Schule der Hellsinne

Wahrnehmung oder Sensitivität – was ist das? Wie kann ich meine Sinne „schärfen“?

Hören und Sehen – kannst du das wirklich gut? Wie steht es mit dem Riechen, Schmecken und Fühlen? Soweit in Ordnung oder doch nicht so ganz? Was ist mit diesem Gespür, der Intuition für Menschen, Dinge, Situationen und für uns selbst? Wie kann ich dies verfeinern, damit ich meinem 1. Impuls vertrauensvoll folgen kann? Alle Sinne existieren in uns noch einmal als Hellsinne. Erwecke sie!

An 3 Wochenenden geht es um die Schulung unserer Wahrnehmung – unsere Hellsinne. Es erwarten Euch Übungen und Informationen zur Schulung Eures guten „Bauchgefühls“. Dieses ist oft durch äußere Einflüsse, z. B. in Erziehung und Gesellschaft „überlagert“, so dass der 1. Impuls nicht mehr sauber von uns wahrgenommen werden kann. Wir „reinigen“ also die Kanäle der Wahrnehmung und üben uns darin auf unseren Bauch zu hören. Er trifft die besten Entscheidungen, nicht der Verstand.

Freut Euch auf interessante und humorvolle Stunden mit unseren Sinnen! Ich vermittle mein Wissen mit all meiner Lebensfreude – das Leben ist leicht und schön. Die Sinnesschulung ist ein gutes „Werkzeug“ auf dem Weg ins innere Gleichgewicht und hin zu einem glücklichen Leben.

Termine:
An allen Wochenenden finden die Schulungen samstags und sonntags jeweils in der Zeit von 11-15 Uhr statt. Das Seminar findet an den folgenden 2 Wochenenden statt (insgesamt  4 Tage):

17.11.18 und 18.11.18 Sa/So. – jeweils 11 – 16 Uhr
24.11.18 und 25.11.18 Sa/So. – jeweils 11 – 16 Uhr

Das Seminar wird fortlaufend angeboten, bitte bei Interesse anfragen!

Investition:
Der Preis pro Teilnehmer beträgt 350 €. In den Kosten sind Getränke (Tee, Kaffee, Wasser), Snacks und die gesetzlich gültige USt. enthalten. Ihr erhaltet eine Teilnahmebescheinigung und eine Rechnung mit USt-Ausweis.

Anmeldung:
Verbindliche Buchung bis spätestens 2 Wochen vor Beginn des Seminars per Email unter mail@simonejaehner.de .